News

1988 und 2018 - Den Erfolg von vor 30 Jahren getoppt

Vorschau Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Mülheim (Ruhr)

Einige tolle Resultate haben wir in den letzten Monaten ja schon erlebt - Spitzenergebnisse bei Deutschen Meisterschaften, einige Nachwuchs-Landesmeistertitel oder der Vize-Landesmeistertitel der Senioren in der abgelaufenen Saison.

Durch den überraschenden Erfolg der Unterpörlitzer Schüler bei der SWD-Mannschaftsmeisterschaft kamen jedoch bei manchen Eltern und Trainern Erinnerungen hoch, die mit den bis dato größten Erfolgen der Unterpörlitzer "Federballer" zusammenhängen.

Es ist genau 30 Jahre her, als sich die Federballer der damaligen BSG Chemie Unterpörlitz den Mannschaftstitel und den FDGB-Pokal der Erwachsenen im damaligen Bezirk Suhl erkämpften. Im selben Jahr machte auch unsere Schülermannschaft auf sich aufmerksam, als sie sich zum ersten (und letzten) Mal für die Endrunde zur DDR-Mannschaftsmeisterschaft der Schüler in Berlin qualifizierte.

Unter der Leitung von Trainer Willi Henneberg, dem Gründer der Sektion "Federball" im Jahre 1974, konnte die Schülermannschaft im Jahre 1988 sensationell die Zwischenrunde in Gera gewinnen. Diese wurde vor der politischen Wende zwischen den besten Mannschaften der Bezirke Suhl, Gera und Erfurt ausgetragen.

Auch damals gingen die Schüler aus Unterpörlitz als krasse Außenseiter an den Start, überzeugten aber durch enormen Kampfgeist und eine tolle mannschaftliche Geschlossenheit, die weit über den Sport hinausging. Das dann in Berlin unsere Schüler nur den 6. Platz von sechs Mannschaften belegten, war allen völlig egal. Allein die Teilnahme und die Erlebnisse bei dieser Endrunde waren das ganze Training und die Reisestrapazen wert.

Nun haben unsere jetzigen Schüler den Erfolg sogar noch getoppt, und sich durch den 2. Platz bei der SWD-MM für die Endrunde der Gesamt-Deutschen Mannschaftsmeisterschaft in Mülheim (Ruhr) qualifiziert Der "kleine" Unterschied zu damals: die Sportart heißt nun "Badminton" und wir haben ein wiedervereintes Deutschland.

Auch in der Badminton-Hochburg Mülheim wird man nun vom 04. - 06.05.2018 als Außenseiter an den Start gehen, also ähnliche Vorzeichen wie im Jahre 1988. Schwer wird es, ja vielleicht sogar fast unmöglich, gegen Vereine wie Hamburg, Mülheim oder Hofheim einen Punkt zu ergattern. Aber es zählt natürlich auch der olympische Gedanke "Dabei sein ist alles" und unabhängig vom Endergebnis werden alle teilnehmenden Sportler später noch ihren Kindern von diesem Turnier erzählen.

Viel Erfolg in Mülheim wünschen alle Mitglieder vom SV 1880 Unterpörlitz.

Michael Otto • 26.04.2018

Foto von 1988

hinten: Jürgen Werner, Willi Henneberg und Bezirksmannschaftsmeister Senioren Bezirk Suhl
vorne: Bezirksmannschaftsmeister und 6. Platz DDR-MM der Schüler (Jahrgänge 1973-1976)

Foto von 2018

Bezirksmannschaftsmeister und 2. Platz SWD-MM der Schüler (Jahrgänge 2003-2007)

zurück zurück nach oben top