News

Super: Wieder 3 Podestplätze für Sina
Schade: Leider erneute Finalniederlage

U 11 Masters in Mössingen und Staßfurt

Bei den U 11 Masters Turnieren in Mössingen (bei Stuttgart) und in Staßfurt sammelte Sina Otto erneut wichtige Ranglistenpunkte, um sich für das Masters-Finale 2018 in Berlin zu qualifizieren. In Mössingen sprang ein guter 5. Platz im Einzel und ein 3. Platz im Doppel (mit Aylia Voigt aus Lüdinghausen) heraus, gefolgt von einem 3. Patz im Einzel und einem 2. Platz im Doppel (mit Joline Großert aus Bad Frankenhausen) in Staßfurt.

Mössingen
Als einzige Thüringerin ging Sina in Mössingen an den Start. Beim stark besetzten Turnier in Baden-Württemberg kam Sina als Gruppenzweite ins Viertelfinale und unterlag dort der Favoritin aus Hessen knapp mit 18:21 und 20:22. Drei Aufschlagfehler in Folge (am Ende des 2. Satzes) besiegelten leider die Niederlage, obwohl Sina im 2. Satz bereits Satzbälle hatte. Im Doppel mit Aylia Voigt (Lüdinghausen) konnten 2 von 4 Spielen gewonnen werden, was am Ende Platz 3 und wichtige Punkte bedeutete.

Staßfurt
Waren in Mössingen mehr Spieler aus dem südl. Deutschland angetreten, kamen in Staßfurt die nördlichen Bundesländer zum Zuge. Sina spielte als Nr.3 der Setzliste in einer leistungshomogenen Gruppe und musste sich gegen die Gegnerinnen aus Hessen und aus Hamburg mächtig strecken, um die Vorrunde zu überstehen. Als Gruppenerste gelang der Sprung ins Viertelfinale, in dem sie in einem engen 3-Satz-Match gegen eine Berlinerin den Einzug ins Halbfinale erspielte. Gegen ihre Doppelpartnerin Joline war Sina dann konditionell nicht mehr in der Lage, Paroli zu bieten und verlor in 2 Sätzen. Am Folgetag spielten die beiden "Power Girls" dann zusammen und wurden Ihrem Setzplatz 1 bis ins Finale gerecht. Besonders der 1. Satz des Halbfinals gegen die Berliner Gegnerinnen war spielerisch und läuferisch erstklassig. Das Finale gegen zwei Elmshorner Spielerinnen ging dann leider in 2 Sätzen verloren. Viele leichte Fehler und eine kleinere mentale Schwächephase von Sina verhinderten leider den Erfolg, der allemal drin gewesen wäre.

Fazit
Sina spielte zwei gute Turniere, konnte jeweils Ihren Setzplatz bestätigen und mit etwas mehr Nervenstärke, sind auch Platzierungen ganz oben drin. Weiter geht's am letzten Ferienwochenende mit dem Internationalen U 11/U13 Masters Turnier in Nürnberg. Dann auch wieder mit Lennert Pompe, der hier wie im letzten Jahr auch angreifen sollte. Viel Erfolg dabei wünscht:

Der Trainer • 05.07.2018

Siegerehrung Mädchendoppel Mössingen

Siegerehrung Mädcheneinzel Staßfurt

Siegerehrung Mädchendoppel Staßfurt

Mädchendoppel mit Joline Großert

zurück zurück nach oben top