News

Florian Otto wird 2-facher Landesmeister

Landesmeisterschaft U 15 in Weimar

Der Nachwuchs vom SV 1880 Unterpörlitz gewinnt bei den Thüringer Titelkämpfen der Altersklasse U 15 acht Medaillen. Doppelter Titelträger wurde dabei Florian Otto der im Mixed mit Annouk Tobien (Bad Frankenhausen) und im Doppel mit Vereinskamerad Justin Hennig souverän gewann. Im Einzelfinale wurde er dann leider durch eine Verletzung daran gehindert, den möglichen 3. Titel nach Unterpörlitz zu holen. Denise Schramm und Jule Pompe gewinnen zudem überraschend Silber im Mädchendoppel.

Mit 2x Gold, 2x Silber und 4x Bronze kehrten die Nachwuchsspieler vom SV 1880 Unterpörlitz von den Landesmeisterschaften der Altersklasse U 15 aus Weimar zurück. Im Mixed rangierte sich hinter dem souveränen Siegerduo Otto/Tobien auch noch das Mixed Hennig/Schramm auf Position 3 ein.

Die Einzelkonkurrenz der Jungen dominierten die im Moment beiden besten Thüringer Arne Messerschmidt (Meiningen) und Florian Otto bis zum Finale. Einzig Justin konnte die Partie im Halbfinale gegen Arne annähernd offen gestalten, musste sich aber am Ende auch geschlagen geben. In einem würdigen Finale, in dem der Ausgang völlig offen war, wurde Florian leider durch eine Fußverletzung nach 1:1-Sätzen gestoppt was ihm zum vorzeitigen Abbruch zwang. Glückwunsch an Arne zum Titel!

Trotz Verletzung kämpfte das Duo Hennig/Otto dann aber noch um den Titel im Doppel und konnte diesen durch eine starke Laufleistung von Hennig auch noch gewinnen.

Denise Schramm holte im Einzel Bronze, wenngleich Sie sich gegen die vier Jahre jüngere Joline Großert im Viertelfinale schwer tat. Etwas überraschend auch der Vize-Titel von Denise Schramm und Jule Pompe im Doppel, die sich erst im Finale geschlagen geben mussten. Die erst 10-jährigen Sina Otto und Joline Großert (Bad Frankenhausen) holten ebenfalls überraschend die Bronzemedaille in dieser Disziplin.

Besonders bemerkenswert erneut die Leistung von Lennert Pompe, der den amtierenden U 13-Landesmeister aus Weimar erstmals besiegte und am Ende, als erstjähriger U-13-Spieler, auch nur knapp das Halbfinale gegen Leon Schröder (Themar) verpasste. Lasse Seifert und Oskar Schwibs starteten ebenfalls, kämpften wie immer bravourös, scheiterten aber jeweils im Viertelfinale an den Top-Gesetzten. Am Ende belegten beide dennoch in allen Disziplinen einen beachtlichen 5. Platz!

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung gehen wir im Januar bei den Landesmannschaftsmeisterschaften U 15 als Favoriten an den Start! Vielleicht kriegen wir ja wieder einen Lauf wie im letzten Jahr.

Michael Otto • 23.10.2018

Mixed
1. Platz: Florian Otto/Annouk Tobien (Bad Frankenhausen)
3. Platz: Justin Hennig/Denise Schramm
5. Platz: Lennert Pompe/Sina Otto
5. Platz: Oskar Schwibs/Jule Pompe
5. Platz: Lasse Seifert/Leny-Ley Schubert (Erfurter BV)

Jungeneinzel
2. Platz: Florian Otto
3. Platz: Justin Hennig
5. Platz: Lennert Pompe
5. Platz: Oskar Schwibs
5. Platz: Lasse Seifert

Mädcheneinzel
3. Platz: Denise Schramm
5. Platz: Sina Otto
7. Platz: Jule Pompe

Jungendoppel
1. Platz: Florian Otto/Justin Hennig
5. Platz: Oskar Schwibs/Lasse Seifert
5. Platz: Lennert Pompe/Max Keßler (1. Ilmenauer BC)

Mädchendoppel
2. Platz: Jule Pompe/Denise Schramm
3: Platz: Sina Otto/Joline Großert (Bad Frankenhausen)

zurück zurück nach oben top